Wund- und Fußsprechstunde

In unserer Wund- und Fußsprechstunde versorgen wir mit speziell dafür ausgebildetem Personal und nach modernsten medizinischen Standards Wunden, die eine regelmäßige Versorgung brauchen, wie das „offene Bein“, Geschwüre bei Durchblutungsstörungen oder beim Diabetes mellitus.

Bei schweren Gefäßveränderungen wird häufig eine spezielle Infusionsbehandlung notwendig, die wir entweder über eine Vene oder direkt in die Schlagader der betroffenen Extremität vornehmen. Diese Wunden, die sehr häufig mit Schmerzen und persönlichem Leid verbunden sind, verlangen sowohl vom Patienten als auch vom behandelnden Arzt ein verlässliches Vertrauensverhältnis und manchmal auch eine Unmenge an Geduld. Bei zusätzlich bestehenden ausgeprägten Schwellungen der Beine, wie sie infolge einer venösen Stauung oder einer Störung des Lymphabflusses auftreten können, bietet sich eine Kompressionsbehandlung im Lymphomaten an. In der Regel geschieht dies in mehreren Sitzungen.

Sollte das Geschwür trotz intensivster Therapie nach drei Monaten nicht abgeheilt sein, wird manchmal eine Operation notwendig. Unser spezielles Verfahren (Shave -Therapie) muss aber unter stationären Bedingungen erfolgen. Wir arbeiten hierbei zusammen mit Spezialisten aus ganz Europa in der „Arbeitsgemeinschaft operative Ulcus-Therapie“, die 2003 von der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie ins Leben gerufen wurde. Deutschland hat immer noch eine der höchsten Amputationsraten in Europa.

Auch nicht korrekt passende Schuhe können beim Diabetiker und durchblutungsgestörten Patienten verheerende Folgen haben, Passform und Funktion stehen daher an oberster Stelle. Um Schlimmes zu verhindern, führen wir auch eine spezielle Fußsprechstunde mit einem Spezialisten für orthopädische Schuhe durch, in der wir die Schuhe der Patienten begutachten und – wenn notwendig – neue Einlagen, Schuhzurichtungen, diabetesadaptierte Fußbettungen oder Maßschuhe individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen anzufertigen. Durch all diese Maßnahmen gelingt es uns in der Regel, diese medizinisch äußerst schwierigen Erkrankungen zu heilen.

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen einen guten Heilungserfolg. Ihr Praxisteam.